News


Herzliche Gratulation den erfolgreichen Radballer

Alle News und Infos betr. Radballer  - siehe Rubrik Radball


Delegiertenversammlung 2021

Seit längerer Zeit stand fest, dass der VC Reinach als Lokalorganisator unsere nächste DV vom 6.3.2021 organisieren wird. An der letzten Vorstandssitzung des Vereins wurde nun entschieden, das Mandat an den Kantonalverband zurückzugeben und somit nicht als Lokalorganisator zu wirken. Ein einmaliger Vorgang in unserer Verbandsgeschichte! Dabei hat natürlich die aktuelle Conora Pandemie auch eine zentrale Rolle gespielt.

 

Aufgrund der neuen Situation hat der Kantonalvorstand nun entschieden, auf einen Lokalorganisator zu verzichten und die DV schriftlich abzu-halten. Das Datum des 6.3.2021 bleibt provisorisch bestehen. Die nächste Vorstands-sitzung des Kantonalverbands wird am 11.2.2021 statt-finden. An dieser Sitzung wird über das definitive Datum der Del. VS entschieden und die entsprechenden Details geregelt werden.

 

Entsprechende Informationen werden dann unverzüglich an Euch weitergeleitet.

 

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir wünschen Euch an dieser Stelle frohe Festtage und vor allem bleibt gesund!


Tour de Jura 2020

Bei bestem Wetter konnte die 34. Ausgabe der Tour de Jura durch-geführt werden. Der von Primeo Energie und ASOC patronierte Prämiensprint in der Hauptkategorie gewann Thoma Denis von der französischen Mannschaft Vendée-Primeo Energie. Jo Krebs, Primeo Energie und ASOC Präsident Andreas Wild überreichten ihm die Bar-prämie und einen Blumenstrauss. Die Mannschaft Vendée-Primeo Energie fuhr ein ausgezeichnetes Rennen und war in allen Flucht-gruppen präsent, sie stellte auch den zweitbesten Fahrer des Tages.

 

 

OK Präsident Laurent Hennet, Jo Krebs und Andreas Wild ehrten

mit einem Gruppenbild die 3 Erstklassierten des Rennens und den Prämiensieger.


Mauro Schmid GS Leopard/VC Steinmaur gewann den von

Primeo Energie und ASOC patronierten Prämienspurt beim

Rennen Rund um Uzwil, bei sehr misslichen Witterungsbe-

dingungen. Reto Schaltenbrand Primeo Energie und ASOC

Präsident Andreas Wild überreichten ihm den Siegerstrauss

und die entsprechende Barprämie.


Roger Nachbur

Mit grosser Bestürzung und Betroffenheit haben wir erfahren, dass Roger an der Tortur das Opfer des tragischen Unfall war. Wir haben noch sehr gehofft, dass es niemanden von unserem Sportler ist.

 

 

Wir sprechen der Trauerfamilien, dem Team, Freunden und dem VMC Liestal unser tiefempfundenes Beileid aus.

Wir werden entsprechend Roger gedenken.

 

 

 

 


Jakob Klahre sorgt für ein weiteres Highlight!

 

 

 

 

An der Berg SM in Martigny fuhr Jakob Klahre, VC Allschwil,ein weiteres Spitzenresultat hinaus.

Auf der Strecke Martigny-Mauvoisin klassierte er sich in der Hauptkategorie, inmitten von Elite Fahrern, auf dem sehr guten 10. Rang und war damit klar der bestklassierte Amateur!

 

Nach der ZF SM vor einer Woche hat er damit erneut eine weitere Kostprobe seines sehr

grossen Talents abgeliefert.

 

 

  

 

 

 

 

 

Emanuel Müller, VC Peloton, fuhr ebenfalls ein starkes Rennen, belegte im Hauptrennen den

15. Rang und war damit der viertbeste Amateur des Tages.

 

 

Jakob auf dem Weg zu einem Spitzenresultat!! Bravo Jakob👌👌


Sehr gute Ernte an der SM ZF in Belp

 

 

 

An der Schweizermeisterschaft im Zeitfahren rund um den Berner Airport in Belp glänzten unsere Fahrer mit sehr guten Leistungen.

 

Joel Suter, 4 Cycle, gewann die Silbermedaille in der Kategorie U 23 nur um 1 Sekunde geschlagen vom Ausnahmetalent Alexandre Balmer.

 

In der Kategorie Elite National gewann Emanuel Müller vom VC Peloton mit einer sehr guten Leistung die Bronzemedaille. Kantonal-präsident Andreas Wild gehörte zu den ersten Gratulanten.

 

Jakob Klahre, VC Allschwil, erreichte nach einem beherzten Rennen den sehr guten 11. Rang. Der Hoffnungsträger war mit dieser tollen Leistung der beste Amateur in der Kategorie U 23. Ein Versprechen für die Zukunft!

 

 
Emanuel Müller (r) gewann die Bronzemedaille Elite National


Sponsoren von Swiss Cycling beider Basel