News

 

Herzliche Gratulation den erfolgreichen Radballer

Alle News und Infos betr. Radballer  - siehe Rubrik Radball

 


Erfolg bei den Nachwuchsradballer

Unsere Nachwuchsradballer, Simon Oberer, Michael Schürpf, Flavio Fortini und Levin Fankhauser, haben wieder Erfolg gehabt und haben alle vier wieder die Swiss Olympic Talentcard erhalten. Erstmals haben es beide Mannschaften in das erweitere Junioren-Nationalkader geschafft!

 

Der Bericht "Kadertest 2020"  ist auf www.vmcliestal.ch einsehbar!

 


Jakob Klahre sorgt für ein weiteres Highlight!

 

 

 

 

An der Berg SM in Martigny fuhr Jakob Klahre, VC Allschwil, ein weiteres Spitzenresultat hinaus. Auf der Strecke Martigny-Mauvoisin klassierte er sich in der Hauptkategorie, inmitten von Elite Fahrern, auf dem sehr guten 10. Rang und war damit klar der bestklassierte Amateur!

 

Nach der ZF SM vor einer Woche hat er damit erneut eine weitere Kostprobe seines sehr grossen Talents abgeliefert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emanuel Müller, VC Peloton, fuhr ebenfalls ein starkes Rennen, belegte im Hauptrennen den
15. Rang und war damit der viertbeste Amateur des Tages.

 

Jakob auf dem Weg zu einem Spitzenresultat!! Bravo Jakob👌👌


Sehr gute Ernte an der SM ZF in Belp

 

 

 

 

An der Schweizermeisterschaft im Zeitfahren rund um den Berner Airport in Belp glänzten unsere Fahrer mit sehr guten Leistungen.

 

Joel Suter, 4 Cycle, gewann die Silbermedaille in der Kategorie U 23 nur um 1 Sekunde geschlagen vom Ausnahmetalent Alexandre Balmer.

 

In der Kategorie Elite National gewann Emanuel Müller vom VC Peloton mit einer sehr guten Leistung die Bronzemedaille. Kantonalpräsident Andreas Wild gehörte zu den ersten Gratulanten.

 

Jakob Klahre, VC Allschwil, erreichte nach einem beherzten Rennen den sehr guten 11. Rang. Der Hoffnungsträger war mit dieser tollen Leistung der beste Amateur in der Kategorie U 23. Ein Versprechen für die Zu-kunft!

 
Emanuel Müller (r) gewann die Bronzemedaille Elite National


Protestfahrt für die Sicherheit am Gempen

Liebe Radsportfreunde/Innen

Im Juli letzten Jahres führten Pro-Velo Basel und Swiss Cycling beider Basel eine Protestfahrt für die Sicherheit am Gempen durch. Anlass war
ein schwerer Raser Unfall am Gempen, bei dem ein Rennvelofahrer unverschuldet schwer verletzt wurde. Das Thema ist leider nach wie vor
hoch aktuell, daher haben Pro-Velo und der Vorstand von Swiss Cycling beider Basel entschieden, auch dieses Jahr eine Solidaritätsfahrt auf
den Gempen durchzuführen.

 

Sehr wichtig ist eine grosse Teilnehmerzahl, wenn möglich wie letztes Jahr, zu erreichen. Bitte informiert Eure Mitglieder auf Euren Kanälen entsprechend. Als Datum haben wir folgenden Tag vorgesehen:

 

Mittwoch, 12. August 2020, 18.30 Uhr 

 

Besammlungsort:

  • Schiessplatz Dornach

Bei schlechter Witterung wird der Anlass auf Mittwoch, 19. August 2020 mit gleichem Ort und Zeit verschoben. Eine Einladung zur Fahrt
wird Anfangs August erfolgen. Für Eure Unterstützung für die Sicherheit der Velofahrer/innen besten Dank und eine gute Zeit.

 

Andreas Wild

Präsident

Swiss Cycling beider Basel


Auch der GP Oberbaselbiet ist Opfer des Coronavirus!

Nach reiflicher Überlegung ist das OK zum Entschluss gekommen, dass auf Grund der heutigen Coronakrise den GP Oberbaselbiet abzusagen. 

 

Wir freuen uns auf den 8. oder 15. August 2021 und hoffen auf einen erfolgreichen GP Oberbaselbiet. 

 

Bleibt gesund und bis 2021!

 

mit radsportlichen Grüssen

das OK GP Oberbaselbiet

 

Andreas Wild,  Präsident


Debi Studer, Bike Academy, Basel wurde am 19.1.2020 an der Basler Sportlerehrung 2019, für ihre sportliche Leistung geehrt - herzlich Gratulation Debi!!   

 

Debi gewann souverän den SM Titel. Der Höhepunkt der Saison war der Gewinn der Silbermedaille im Teamevent der Urban Cycling Weltmeisterschaft in China mit der Schweizer Nationalmannschaft.

 

 

 

 

 

Sportminister BS Conradin Cramer übergibt Debi den wohl verdienten
Sportpreis weitere Fotos - s. Rubrik Fotos

Sponsoren von Swiss Cycling beider Basel